Manager Regulierungsmanagement

EnBW Gruppe

Später bewerben

  • Eigenständige Bearbeitung ökonomischer Grundsatzfragen in Bezug auf die Regulierung von Energienetzen​
  • Empirische und statistische Analysen zur quantitativen Bewertung von Vorhaben der Regulierungsbehörden
  • Strategische und wirtschaftliche Positionierung der Netze BW in Bezug auf die Regulierung der Netzentgelte und zur Weiterentwicklung des Ordnungsrahmens

  • Erarbeitung eigener wissenschaftlicher Erkenntnisse und Transfer neuer Erkenntnisse in die Regulierungspraxis

  • Verfassen von Positionspapieren, Stellungnahmen und Publikationen in Fachzeitschriften

  • Zusammenarbeit mit Universitäten, Wirtschaftsforschungsinstituten, Think Tanks und ökonomischen Beratungsinstitutionen

  • Vertretung der Netze BW in Verbänden, bei Behörden und Ministerien sowie auf Konferenzen

  • Universitätsstudium der Volkswirtschaftslehre mit gutem Masterabschluss und den Schwerpunkten Mikroökonomie und Statistik​
  • Energiewirtschaftliche Kenntnisse von Vorteil

  • Erfahrung in wissenschaftlichem Arbeiten, nachgewiesen durch eine Beschäftigung im universitären Umfeld, Wirtschaftsforschungsinstituten, Think Tanks oder ökonomischen Beratungsinstitutionen

  • Kenntnisse in der Nutzung von Stata, R oder anderer Statistikprogramme

  • Ausgeprägtes strategisches / konzeptionelles Denkvermögen

  • Stärken in der Darstellung und Kommunikation komplexer Sachverhalte

Später bewerben

Stellenangebot in: Stuttgart