eine*n Sachbearbeiter*in im Team Pädagogisches Personal und Ausbildung

Stadtverwaltung Wuppertal

Später bewerben

sucht für den Stadtbetrieb Tageseinrichtungen für Kinder - Jugendamt einen Sachbearbeiterin im Team Pädagogisches Personal und Ausbildung Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Planung, Organisation, Koordination, Durchführung, Nachbereitung und Auswertung der Veranstaltung des Stadtbetriebes 202 und der Teilnahme des Stadtbetriebes 202 an Veranstaltungen
  • Akquise und fachliche Begleitung der von Praktikant*innen in pädagogischen Berufen
  • Mitarbeit bei der Betreuung des pädagogischen Personals des Stadtbetriebs Tageseinrichtungen für Kinder
  • Erfassung von krankheitsbedingten Fehlzeiten und Gewährung von Sonderurlaub unter Nutzung des städtischen Zeiterfassungssystem Atoss
  • Bearbeitung von Anträgen auf Änderungen der Arbeitszeit des pädagogischen Personals
  • Mitarbeit bei der Durchführung der Leistungsorientierten Bezahlung nach § 18 TVöD
  • Mitarbeit bei der verwaltungsmäßigen Abwicklung des Fortbildungsprogramms
    des Stadtbetriebes
  • Führen des internen Controllings

Vorausgesetzt werden:

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (Verwaltungsdienst) oder
  • abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder erfolgreicher Abschluss des Verwaltungslehrgangs I oder
  • mindestens zweijährige Tätigkeit und Eingruppierung in einer Stelle des „mittleren“ allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienstes und einer Eingruppierung mindestens in die EG 5 (beachte: vor dem Inkrafttreten der neuen Entgeltordnung TVöD am 01.01.2017: eine Eingruppierung zumindest in die EG 6) sowie eine mindestens zwanzigjährige Berufserfahrung bei einem Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes. (Ausnahme: Beschäftigte, die bis zum 31.12.2016 – in Anwendung der Anlage 3 BAT – bereits zumindest in die EG 6 eingruppiert worden sind.)
  • Grundlegende PC- Kenntnisse (Microsoft-Office-Produkte einschließlich MS Outlook)
  • ein hohes Maß an Selbständigkeit, Flexibilität, Konflikt-, Kommunikations-, Kooperations-, und Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein sowie Einsatzbereitschaft
  • Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht
  • Belastbarkeit

Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A8 BBesG bzw. nach Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertet.
Die Stelle ist mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von mindestens 30 bis 39 Stunden zu besetzen. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die mit Teilzeitkräften besetzt werden kann, wenn die gesamte Wochenarbeitszeit abgedeckt wird. Die ausgeschriebene Tätigkeit ist bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen und nach erfolgter Einarbeitung grundsätzlich für Telearbeit geeignet. Die Stadt Wuppertal hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Daher ist die Bewerbung von Frauen ausdrücklich erwünscht.

Wuppertals Vielfalt soll sich auch bei uns in der Stadtverwaltung widerspiegeln. Wir freuen uns über jede Bewerbung unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung, Weltanschauung, Religion, Alter oder Behinderung der Bewerber*innen sowie deren Familienaufgaben.

Mit dem audit berufundfamilie ist die Stadt Wuppertal als familienfreundliche Arbeitgeberin zertifiziert und Familienbewusstsein ist Teil unserer Unternehmenskultur. Eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik ist in unsere Unternehmensprozesse implementiert und wird ständig weiterentwickelt.

Für Informationen und Rückfragen stehen Ihnen Frau Irle vom Stadtbetrieb Tageseinrichtungen für Kinder - Jugendamt, Telefon 0202 563 2064 oder Frau Mekelburg vom Haupt- und Personalamt, Telefon 0202 563 6594, E-Mail , gerne zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 28.09.2020 über nachfolgenden Button

Jetzt hier bewerben!

__

Später bewerben

Stellenangebot in: Wuppertal