Wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in (w/d/m)

Medizinische Hochschule Hannover

Später bewerben

Jeden Tag für das Leben.

Wissenschaftlicher Mitarbeiterin (w/d/m)

Institut für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung

Für die Mitarbeit in dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Verbundprojekt „Effektivität des kommunalen Präventionssystems Communities That Care“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen wissenschaftlichen Mitarbeiter_in (w/d/m) mit Interesse an Effectiveness-Evaluation von Ansätzen kommunaler Gesundheitsförderung bei Kindern und Jugendlichen. Bei dem Projekt handelt es sich um eine bundeslandübergreifende quasi-experimentelle Studie (Cluster Non-Randomised Controlled Trial).

Ihre Aufgaben

  • Durchführung quantitativer und qualitativer Längsschnitterhebungen (Befragungen, Interviews, Dokumentenanalyse)
  • Beteiligung am Forschungsdatenmanagement (vor allem Qualitätskontrolle, Dokumentation, Archivierung)
  • Data-Linkage von longitudinalen Aggregat- und Individualdaten
  • Datenauswertung insbesondere mittels Multi-Level-Regressionsanalysen
  • Aufbereitung von Ergebnissen und Materialien (MS Office)
  • Mitarbeit an Publikationen in (inter)nationalen Journals

Ihre Anforderungen

  • Ein mit der Note 2,0 oder besser abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) der Public Health, Epidemiologie, Statistik, Biometrie, Psychologie, Soziologie oder Sozialwissenschaften
  • Interesse und Bereitschaft, im Rahmen des Projektes zu promovieren
  • Routinierter Umgang mit SPSS und Bereitschaft, sich in andere Statistik-Softwarepakete einzuarbeiten
  • Interesse und Bereitschaft, sich in Multi-Level-Regressionsanalysen einzuarbeiten werden vorausgesetzt
  • Fortgeschrittene Kenntnisse im Umgang mit MS Word, MS Excel und MS Power
  • Eine in hohem Maß selbständige, eigenverantwortliche und lösungsorientierte Arbeitsweise wird vorausgesetzt
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind gewünscht

Wir bieten

  • einen attraktiven und vielseitigen Arbeitsplatz in einer weltweit führenden Institution mit exzellenten Perspektiven
  • eine befristete Teilzeitstelle (75%) bei einem der größten Arbeitgeber des Landes Niedersachsen
  • eine Vergütung gemäß TV-L

Eine kollegiale Einarbeitung und vielfältige Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten sowie ein umfangreiches Gesundheitsprogramm für Beschäftigte wird Ihnen ermöglicht. Zudem gibt es vielfältige Familienunterstützung und eine Kindertagesstätte mit Notfallkinderbetreuung. Darüber hinaus werden die üblichen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes geboten.

Die MHH ist zertifizierte familiengerechte Hochschule und setzt sich für die Förderung von Frauen im Berufsleben ein. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH), mit rund 10.000 Beschäftigten größter Landesbetrieb des Landes Niedersachsen, ist eine universitäre Einrichtung für Forschung und Lehre in der Human- und Zahnmedizin und ein Universitätsklinikum der Supramaximalversorgung. Forschung, Lehre, Krankenversorgung und Administration arbeiten im Integrationsmodell auf dem MHHCampus Hand in Hand.

Bewerbungsschluss: 13.12.2020

Kennziffer 593

Sie haben vorab Fragen?
Frau Kalina Soja beantwortet sie Ihnen gerne:
Telefon: +49 511 532 5375

www.mhh.de

Später bewerben

Stellenangebot in: Hannover