Systemtechnik VoIP (m/w/d) - Ref.-Nr. 152/19e

Personalgewinnung

Später bewerben

Mit über
** 6 300 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 34 300 Studierenden profitieren.

Systemtechnik VoIP (m/w/d) - Ref.-Nr. 152/19e

Diese Stelle ist im IT & Medien Centrum (ITMC) im Team DataNet zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen. Die Tätigkeit wird nach Entgeltgruppe 9a TV-L vergütet. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

IHRE AUFGABEN:

  • Betreuung und Pflege der Telefoninfrastruktur, insbesondere der Cisco-basierten VoIP-Telefonie
  • Migration von klassischen Telefonanschlüssen auf VoIP
  • Planung und Umsetzung von Telefonumzügen
  • Vor-Ort-Betreuung der Datennetzinfrastruktur

WIR BIETEN:

  • eine selbstständige und verantwortungsvolle Position, mit der Sie Ihre Zukunft aufbauen können: als öffentlicher Arbeitgeber im Bereich Bildung bietet die TU Dortmund zukunftssichere Arbeitsplätze
  • die Möglichkeit zur beruflichen und persönlichen Entwicklung in einem dynamischen und facettenreichen Aufgabengebiet
  • die Mitarbeit innerhalb eines modernen und vernetzten kollegialen Teams an einer familienfreundlichen Hochschule

IHRE QUALIFIKATION:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Fachinformatiker/-in für Systemtechnik mit entsprechender Berufserfahrung im IT-Bereich oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen

DAS BRINGEN SIE IDEALERWEISE MIT:

  • sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute Kenntnisse des Cisco CallManagers
  • Kenntnisse im Bereich Switching
  • Erfahrung mit ISDN-Telefonanlagen
  • Bereitschaft zur Teilnahme an der Rufbereitschaft
  • ausgeprägte Teamfähigkeit sowie Kunden- und Serviceorientierung mit guten kommunikativen Fähigkeiten

Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden entsprechend der gesetzlichen Regelungen bevorzugt behandelt.

Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte bis zum 11.02.2020 mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen gerne über unser Bewerbungsportal: oder per E-Mail (Anhänge in einem PDF-Dokument) an:

Fragen? Beantwortet Ihnen Frau Katja Laube gern unter der Tel. +49 (0) 2 31/755-22 57

_drucken » Teilen » _ _ _

Später bewerben

Stellenangebot in: Dortmund