Projektleiter / Bauleiter für Sicherheitstechnik und Brandmeldeanlagen (m/w/d)

KENNT IHR EINEN


Benefits

  • Keine Montageeinsätze
  • Keine Wochenendarbeit
  • 5-Tage Woche
  • 40 Std. Woche/Vertrauensarbeitszeit
  • Mo. bis Do. 07:30 Uhr bis 16:30, Fr. nur bis 13:30 Uhr
  • Sehr attraktive Vergütung zwischen EUR 50.000 bis EUR 60.000 brutto im Jahr (je nach Qualifikation und Berufserfahrung)
  • Zusätzliches Urlaubsgeld
  • Zusätzliches Weihnachtsgeld
  • Zusätzliche Erholungsbeihilfe
  • Ganzjahresbeschäftigung
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Die Arbeitskleidung wird gerne gestellt
  • Kostenfreie, berufliche Weiterbildung, z.B. Herstellerschulungen oder Kalkulations- und Planungssoftwareschulungen
  • Sehr aufgeschlossenes Team und angenehmes und gutes Arbeitsklima. Es wird viel gelacht 😊
  • Sehr gute Verkehrsanbindung
  • Mitarbeiterparkplätze werden zur Verfügung gestellt
  • Top-Technikausstattung, z.B. modernes Smartphone, Notebook oder Tablet
  • Modernes und klimatisiertes Büro
  • Top-moderner Fuhrpark, z.B. „VW Caddy“ oder „Skoda Octavia“
  • Kostenfreie Getränke, z.B. Kaffee, Tee, Limonade, Wasser
  • Gerne Unterstützung bei der Kita- und Schulplatzsuche
  • Gerne Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Kindergartenzuschuss
  • Sehr familienfreundliches Unternehmen

Unternehmenskultur

  • Wie ist die Personalstruktur im Unternehmen?

  • Insgesamt arbeiten in den beiden Niederlassungen 51 freundliche Kolleginnen und Kollegen.

  • Wie gehen die Mitarbeiter im Unternehmen miteinander um?

  • Es ist ein sehr aufgeschlossenes Team. Natürlich hat man mal einen schlechten Tag, aber dann macht irgendjemand einen Scherz – es wird gelacht und weiter geht’s. Man freut sich auf ihre Unterstützung.

  • Wie ist die Stimmung im Unternehmen?

  • Es herrscht eine sehr familiäre Stimmung. Wichtig ist hier, bei Fragen aber auch für neue Ideen, haben immer alle ein offenes Ohr und helfen sich gegenseitig. Denn Unterstützung ist hier oberstes Gebot. Alle arbeiten sehr teamorientiert. Fast alle sind auf Du und Du, auch mit dem kompetenten und sehr sympathischen Geschäftsführer.

  • Wo wird gefrühstückt bzw. mittags gegessen?

  • Es wird meistens unterwegs oder auf den Baustellen gefrühstückt und zu Mittag gegessen. Gerne geht’s dann auch mal zum Imbiss um’s Eck. Wenn Sie im Büro sind, dann steht ihnen der freundliche Pausenraum mit der modernen Küche zur Verfügung.

  • Was erhält das Geburtstagskind?

  • Der Chef und die Kollegen gratulieren hier gerne persönlich. Wenn Sie gerade unterwegs sein sollten, dann ruft der Geschäftsführer Sie an. Das ist allen einfach wichtig.

  • Gibt das Geburtstagskind einen aus?

  • Das wird im Team besprochen, aber frischer Kuchen direkt vom Bäcker oder ein Mittagessen kommen immer sehr gut an. Bitte nicht selber backen 😊

  • Finden Betriebsfeiern statt?

  • Wenn nicht gerade „Corona-Zeiten“ sind, dann finden ein schönes Sommerfest / Familienfest und eine Weihnachtsfeier statt - gerne mit Partner, Familie und Kindern.

  • Gibt es auf dem Weg zur Arbeit oft Staus?

  • Nein, es liegt eine hervorragende Verkehrsanbindung vor.

  • Ist die Anfahrt zur Arbeitsstelle auch mit Bus und Bahn möglich?

  • Ja, auch das ist möglich. Die nächste Haltestelle ist nur 300 m entfernt.

  • Gibt es Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe?

  • Ja, ganz in der Nähe gibt es einen REWE, einen Aldi, Lidl, Netto und einen Döner-Laden. Alles liegt ganz in der Nähe, im Umkreis von ca. 300 m.

  • Wie erfolgt die Zusammenarbeit?

  • Nach der Einarbeitungszeit von ca. 3 bis 6 Monaten übernehmen Sie die ersten Teil- oder Vollprojekte selbst. Als Projektleiter arbeiten Sie zu ca. 80 % selbstständig und eigenverantwortlich sowohl im Büro, als auch auf den Baustellen vor Ort.

  • Wann beginnt die tägliche Arbeitszeit und wann endet sie?

  • Von Montag bis Donnerstag wird in der Zeit von 7:30 Uhr bis 16:30 Uhr gearbeitet. Am Freitag geht’s dann schon um 13:30 Uhr ins Wochenende. Als Projektleiter genießen Sie hier Vertrauensarbeitszeit.

  • Wo befinden sich die Baustellen? Ist Reisebereitschaft oder Montagetätigkeit erforderlich?

  • Nein, bundesweite Reisebereitschaft ist nicht erforderlich. Alle Baustellen und Einsatzbereiche befinden sich maximal im Tagespendelbereich. Das heißt, Sie sind jeden Abend wieder bei Ihrer Familie.

  • Wer ist mein direkter Ansprechpartner und Weisungsbefugter?

  • Ihr direkter Ansprechpartner und Weisungsbefugter ist der Geschäftsführer selbst.

  • Wie erfolgt die Einarbeitung?

  • Nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer, erfolgt die Vorstellung aller Kollegen im Büro und der Teams. Danach werden Ihnen alle Betriebsräume und das Lager gezeigt. Während der Einarbeitungsphase von 3 bis 6 Monaten haben Sie einen erfahrenen Projektleiter als Ansprechpartner an Ihrer Seite. Mit diesem kompetenten und freundlichen Projektleiter fahren Sie in dieser Zeit alle laufenden Baustellen und Kunden an. In diesem Zusammenhang werden Ihnen auch gleich die baulichen Besonderheiten der unterschiedlichsten Anlagen, z.B. im Alarm- und Brandmeldebereich für die Installation, die Wartung und Reparatur gezeigt und erklärt. Die Einarbeitung erfolgt grundsätzlich nach dem 4-Augen-Prinzip. Hier wird keiner alleine gelassen. Ihre neuen freundlichen Kollegen und Kolleginnen, aber auch der Geschäftsführer selbst, haben für ihre Fragen und neuen Ideen immer ein offenes Ohr.

Fähigkeiten

  • Angesprochen werden Sie hier als Elektriker / Elektroniker / Techniker, Meister oder Ingenieur (m/w/d) mit Personalführungsverantwortung und Berufserfahrung auf diesem Gebiet
  • Freude am Projekterfolg mit Ihren Kollegen ist Ihr tagtäglicher Antrieb
  • Kenntnisse, z.B. von Normen, Regelwerken und Richtlinien, z.B. (VOB) sind von Vorteil
  • Kenntnisse in der integrierten Planung (BIM) sind wünschenswert
  • Ein PKW-Führerschein wird benötigt
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr gutes Zahlenverständnis und unternehmerischer Weitblick sind hier gefragt

Aufgaben

Die 4 Grundpfeiler bilden hier die Kundenberatung, die Projektvorbereitung, die Projektbegleitung / Projektüberwachung und die Projektabrechnung.

  • Sicherheitstechnik und/oder Brandmeldeanlagen in und an Gebäuden planen
  • Technische Unterlagen wie z.B. Schaltpläne, Montagepläne, Installationspläne etc. erstellen
  • Erforderliche Umfänge berechnen, z.B. Materialeinsatzplanung, wirtschaftliche Berechnung der benötigten Personaleinsatzstunden und Lieferzeitenberechnung etc.
  • Die Unterlagen für Genehmigungsverfahren bei genehmigungspflichtigen Anlagen erstellen
  • Den termin- und fachgerechten sowie wirtschaftlichen Auf- und Zusammenbau der gebäudetechnischen Anlagen planen und organisieren
  • Gesetzlichen Bestimmungen einhalten und den Arbeitsschutzes beachten
  • Kundenspezifische Lösungen, beispielsweise eine elektronische Zugangsbeschränkung mit Videoüberwachung erarbeiten
  • Projekte nach technischen und kaufmännischen Kriterien überprüfen
  • Vorschläge für die betriebliche Reorganisation und die Optimierung von betrieblichen Abläufen ausarbeiten

Stellenangebot in: Frankfurt am Main