Leitung (w/d/m) Recht, Compliance und Governance

Medizinische Hochschule Hannover

Später bewerben

Jeden Tag für das Leben.

Leitung (w/d/m) Recht, Compliance und Governance

Die Medizinische Hochschule Hannover sucht zum 01.05.2020 unbefristet einen Volljuristin (m/w/d).

Die MHH gehört zu den leistungsfähigsten medizinischen Hochschulen Deutschlands und wird von einem Präsidium geführt. Der Vizepräsidentin und zugleich Vorstand für das Ressort Wirtschaftsführung und Administration sind die derzeit noch getrennten Stabsstellen Recht, Compliance, Datenschutz zugeordnet, weiterhin die Beauftragten für insbesondere klinikspezifische Sicherheitsbelange, ausgenommen IT. Zukünftig sollen diese in einer Stabsstelle zusammengeführt werden. Als ausgewiesene Führungspersönlichkeit gestalten Sie diesen Prozess aktiv durch Etablierung eines Beratungsangebotes, das nach den Erfordernissen der MHH zeitgemäß ausgerichtet ist. Als Leitung sind Sie intern und extern Ansprechpartner_in für alle relevanten Fragestellungen und berichten unmittelbar insbesondere dem Vorstand für Wirtschaftsführung und Administration.

Ihre Anforderungen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaft als Volljurist_in (Examina mit mindestens befriedigendem Ergebnis)
  • Weiterqualifizierung zum zertifizierten Compliance Manager
  • Mehrjährige Berufserfahrung als Volljuristin als Leitung einer Rechtsabteilung und/oder als Compliancebeauftragter , idealerweise im Öffentlichen Dienst bzw. einer Hochschule oder einem Universitätsklinikum erworben
  • Sehr gute Kenntnisse im Hochschul-, Medizin-, Sozial-, Versicherungs- sowie Vertragsrecht einschließlich Arbeitsrecht
  • Ausgewiesene Integrität, souveränes Auftreten und ausgeprägte Serviceorientierung
  • Hervorragende Kommunikationsfähigkeit und sowie Verhandlungs- bzw. Überzeugungsstärke
  • Englischkenntnisse werden ebenso erwartet wie fundierte Kenntnisse in allen gängigen MS Office-Anwendungen, sowie sicherer Umgang mit Vertragsdatenbanken sowie Anwaltssoftware.

Wir bieten

  • Unbefristetes Beschäftigungsverhältnis im öffentlichen Dienst in Vollzeit (derzeit 38,5 Std./Woche)
  • Eingruppierung gemäß TV-L entsprechend der Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen
  • Kollegiale Einarbeitung und vielfältige Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Umfangreiches Gesundheitsprogramm für Beschäftigte
  • Vielfältige Familienunterstützung und eine Kindertagesstätte mit Notfallkinderbetreuung
  • Die üblichen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes

Die MHH ist zertifizierte familiengerechte Hochschule und setzt sich für die Förderung von Frauen im Berufsleben ein. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet, die Aufgaben erfordern eine hohe Präsenz vor Ort an der MHH.

Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH), mit rund 10.000 Beschäftigten größter Landesbetrieb des Landes Niedersachsen, ist eine universitäre Einrichtung für Forschung und Lehre in der Human- und Zahnmedizin und ein Universitätsklinikum der Supramaximalversorgung. Forschung, Lehre, Krankenversorgung und Administration arbeiten im Integrationsmodell auf dem MHH-Campus Hand in Hand.

Bewerbungsschluss: 14.02.2020

Sie haben vorab Fragen?
Frau Andrea Aulkemeyer - Vizepräsidentin - W&A - beantwortet sie Ihnen gerne:

Kennziffer 260

Allgemeine Fragen senden Sie bitte an:

Medizinische Hochschule Hannover
Carl-Neuberg-Str. 1
30625 Hannover

www.mhh.de

Später bewerben

Stellenangebot in: Hannover