Fachkraft für Haushaltsangelegenheiten im Team „Organisation, Haushalt, Verwaltung“

Stadtverwaltung Wuppertal

Später bewerben

sucht für das Ressort Straßen und Verkehr eine Fachkraft für Haushaltsangelegenheiten im Team „Organisation, Haushalt, Verwaltung“ Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Verantwortliches Fördermittelmanagement für das gesamte Ressort (Beantragung von Fördermitteln, Bewirtschaftung, Nachweiserstellung für die Förderfähigkeit und Abrechnung der Maßnahme mit dem Fördermittelgeber)
  • Haushaltsplanung und -bewirtschaftung
  • Ausgestaltung der dezentralen Haushalts- und mittelfristigen Finanzplanung sowie Betreuung des Produkthaushaltes
  • Abwicklung der Bewirtschaftungsprozesse im Ressort und konzeptionelle Weiterentwicklung des betrieblichen Rechnungswesens
  • Weiterentwicklung der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Erfassung und Fortschreibung des Anlagevermögens
  • Durchführung eines ressortinternen Finanzcontrollings

Vorausgesetzt werden:

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt oder erfolgreicher Abschluss des VL II oder Bachelor in Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaftslehre oder Vergleichbares
  • Praxisorientierte Kenntnisse im kommunalen Haushalts- und Rechnungswesen (NKF) sowie fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind wünschenswert
  • Praxisorientierte Anwenderkenntnisse der Finanzsoftware SAP insbes. in den Modulen FI/MM/PSM/HM und CO
  • Sicherer Umgang mit den Microsoft-Office Programmen
  • Gutes Zahlenverständnis und analytische Fähigkeiten
  • Strukturiertes und zielorientiertes Handeln, Organisationsgeschick
  • Kommunikative Kompetenz
  • Sicheres und kompetentes Auftreten
  • Selbständigkeit und Eigeninitiative
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit

Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 11 Landesbesoldungsgesetz (LBesG NRW) bzw. nach Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertet und kann mit einer Arbeitszeit von 35 Wochenstunden bis Vollzeit besetzt werden. Die ausgeschriebene Tätigkeit ist bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen und nach erfolgter Einarbeitung grundsätzlich für Telearbeit geeignet. Die Stadt Wuppertal hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Daher ist die Bewerbung von Frauen ausdrücklich erwünscht.

Wuppertals Vielfalt soll sich auch bei uns in der Stadtverwaltung widerspiegeln. Wir freuen uns über jede Bewerbung unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung, Weltanschauung, Religion, Alter oder Behinderung der Bewerber*innen sowie deren Familienaufgaben.

Mit dem audit berufundfamilie ist die Stadt Wuppertal als familienfreundliche Arbeitgeberin zertifiziert und Familienbewusstsein ist Teil unserer Unternehmenskultur. Eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik ist in unsere Unternehmensprozesse implementiert und wird ständig weiterentwickelt.

Für Informationen und Rückfragen stehen Ihnen Herr Pelz vom Ressort Straßen und Verkehr, Telefon 0202/563 5305 oder Frau Valdix vom Haupt- und Personalamt, 404.4, Telefon 0202/563 6033, E-Mail , gerne zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 19.04.2020 über nachfolgenden Button

Jetzt hier bewerben!

__

Später bewerben

Stellenangebot in: Wuppertal