Fachgruppenleitung (m/w/d) für den Leistungsbereich Pflege/Krankheit

Kreis Rendsburg Eckernförde

Später bewerben


Der Kreis Rendsburg-Eckernförde sucht für den Fachdienst Soziale Sicherung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Fachgruppenleitung (m/w/d) für den Leistungsbereich Pflege/Krankheit

in un befristeter Anstellung mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 bzw. 41 Stunden.

· Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 12 SHBesG ·


IHRE AUFGABEN

  • Sie übernehmen die verantwortliche, zielgerichtete Leitung und Entwicklung der Fachgruppe und sind für die ordnungsgemäße Erfüllung der Aufgaben in der Fachgruppe verantwortlich.
  • Auch die direkte Personalführung, Erstbeurteilungen, Mitarbeitergespräche, Zielvereinbarungen im Rahmen der leistungsorientierten Bezahlung (LOB) in der Fachgruppe gehören zu Ihren Aufgaben.
  • Darüber hinaus sind Sie zuständig für die Mitwirkung und Unterstützung der Fachdienstleitung bei Personal- und Organisationsentscheidungen, bezogen auf die Fachgruppe.
  • Ihnen obliegt die Sachbearbeitung der „Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, Hilfe zum Lebensunterhalt und Hilfe zur Pflege in Einrichtungen“ gem. SGB XII und BVG sowie des Pflegewohngeldes nach dem Landespflegegesetz.
  • Außerdem übernehmen Sie die Verhandlung und Vorbereitung von Leistungs-, Prüfungs- und Vergütungsvereinbarungen nach dem SGB XII für besondere Wohn-, Pflege- und Betreuungsformen.
  • Sie übernehmen die Vertretung im kommunalen Benchmarking-Prozess für den Bereich Soziales.

IHR PROFIL

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung zur bzw. zum Verwaltungsfachangestellten mit der 2. Angestelltenprüfung bzw. die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, Allgemeine Dienste (früher: gehobener nichttechnischer Dienst).
  • Sie können eine mindestens dreijährige Berufserfahrung im Bereich des Sozialhilferechts nachweisen.
  • Darüber hinaus bringen Sie Erfahrungen in der Projektarbeit und in der Mitarbeiterführung mit.
  • Sie sind im Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B.

WIR BIETEN IHNEN

  • Sie erwartet eine familienfreundliche Personalpolitik.
  • Dazu gehören eine flexible Arbeitszeitgestaltung, zu Teilen auch durch mobiles Arbeiten, sowie eine Notfallbetreuung für Kinder und pflegebedürftige Angehörige von Beschäftigte.
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
  • Einen Fahrtkostenzuschuss zum ÖPNV stellen wir Ihnen ebenfalls zur Verfügung.
  • Uns zeichnen eine sehr gute Verkehrsanbindung und ein zentral gelegener Arbeitsort aus. Für Mitarbeiter, die mit dem Rad zur Arbeit kommen, stehen selbstverständlich Duschen zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bei Interesse an dieser Stelle bewerben Sie sich online oder richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an

Fragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Herr Ströh (Tel. 04331 202-348).
Für weitere fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Radant (04331 202-452) gern zur Verfügung.

Dem Kreis Rendsburg-Eckernförde ist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.
Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden im Rahmen der Regelungen des SGB IX vorrangig berücksichtigt. Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation entsprechend dem Gleichstellungsgesetz vorrangig berücksichtigt.

Sie kennen jemanden, für die/den die Aufgabe besser passt? Dann leiten Sie diese Stellenausschreibung einfach mit den Schaltflächen am unteren Ende dieser Anzeige weiter.

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde wird unterstützt durch HR-Partner.

Später bewerben

Stellenangebot in: Rendsburg