Fachgruppenleitung Kindertagesbetreuung (m/w/d)

Kreis Rendsburg Eckernförde

Später bewerben

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde sucht für den Fachdienst Kinder, Jugend, Sport zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Fachgruppenleitung Kindertagesbetreuung (m/w/d)

in unbefristeter Anstellung mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 bzw. 41 Stunden.
Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

· Vergütung nach Entgeltgruppe E 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 12 SH BesG ·

IHRE AUFGABEN

  • Sie sind für die Leitung der Fachgruppe Kindertagesbetreuung im Fachdienst Kinder, Jugend, Sport zuständig
  • Darüber hinaus kümmern Sie sich um die operative Umsetzung der Kita-Reform auf Kreisebene in strategischer Abstimmung mit den Kommunen und Beratung mit den freien Trägern sowie um die Festlegung von kreisinternen Vorgaben für die Umsetzung der Landesvorgaben
  • Die Begleitung und Unterstützung der Kommunen und freien Trägern bei allen Fragen zum Thema Kindertagesbetreuung zählt ebenfalls zu Ihren Aufgaben. Dazu gehört auch die Gestaltung und Weiterentwicklung des Angebotes auf Kreisebene
  • Außerdem sorgen Sie für das Controlling und die Evaluation zu den finanziellen Wirkungen der Kita-Reform auf Kreisebene
  • Sie sind für die Festlegung von Qualitätsstandards und prozessuale Untersuchung der Gesamtzusammenhänge, Festlegung von Arbeitsprozessen und Erfassung von Digitalisierungsmöglichkeiten zuständig

IHR PROFIL

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung zur bzw. zum Verwaltungsfachangestellten mit der 2. Angestelltenprüfung oder die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste oder ein Bachelor Abschluss der Betriebswirtschaft oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Sie verfügen über eine mindestens dreijährige Tätigkeit in einer öffentlichen Verwaltung
  • Darüber hinaus sind Kenntnisse zum SGB VIII und dem Kindertagesstättengesetz von Schleswig-Holstein, der Kita-Reformvorhaben der Landesregierung sowie über die Finanzierung von Kindertagesstätten vorteilhaft
  • Sie sind im Besitz des Führerscheins der Klasse B
  • Verhandlungsgeschick und die Fähigkeit zum Interessenausgleich runden Ihr Profil ab

WIR BIETEN IHNEN

  • Sie erwartet eine familienfreundliche Personalpolitik.
  • Dazu gehören eine flexible Arbeitszeitgestaltung sowie eine Notfallbetreuung für Kinder und pflegebedürftige Angehörige von Beschäftigten.
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Einen Fahrtkostenzuschuss zum ÖPNV stellen wir Ihnen ebenfalls zur Verfügung.
  • Uns zeichnen eine sehr gute Verkehrsanbindung und ein zentral gelegener Arbeitsort aus. Für Mitarbeiter, die mit dem Rad zur Arbeit kommen, stehen selbstverständlich Duschen zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bei Interesse an dieser Stelle bewerben Sie sich online oder richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an

Fragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Herr Ströh (Tel. 04331 202-348).
Für weitere fachliche Auskünfte steht Ihnen Frau Mönke (Tel. 04331 202-482) gern zur Verfügung.

Dem Kreis Rendsburg-Eckernförde ist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.
Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden im Rahmen der Regelungen des SGB IX vorrangig berücksichtigt. Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation entsprechend dem Gleichstellungsgesetz vorrangig berücksichtigt.

Sie kennen jemanden, für die/den die Aufgabe besser passt? Dann leiten Sie diese Stellenausschreibung einfach mit den Schaltflächen am unteren Ende dieser Anzeige weiter.

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde wird unterstützt durch HR-Partner.

Später bewerben

Stellenangebot in: Rendsburg