Einrichtungsleitung (w/m/d) für die St. Josefhaus Herten gGmbH in Herten

St. Josefhaus Herten gGmbH

Später bewerben

Das St. Josefshaus Herten, eine gemeinnützige katholische Trägerorganisation im Dreiländereck (Schweiz, Frankreich, Deutschland) zählt zu den erfahrensten Sozialunternehmen der Behindertenhilfe und Altenhilfe. Auf Grundlage christlicher Werte bieten rund 1 700 Beschäftigte ein breites und individuelles Angebot in den Bereichen Assistenz, Förderung und Pflege. Der Mensch und sein Recht auf Selbstbestimmung stehen dabei stets im Mittelpunkt unseres Handels.
Das St. Josefshaus Herten, eine gemeinnützige katholische Trägerorganisation im Dreiländereck (Schweiz, Frankreich, Deutschland) zählt zu den erfahrensten Sozialunternehmen der Behindertenhilfe und Altenhilfe. Auf Grundlage christlicher Werte bieten rund 1 700 Beschäftigte ein breites und individuelles Angebot in den Bereichen Assistenz, Förderung und Pflege. Der Mensch und sein Recht auf Selbstbestimmung stehen dabei stets im Mittelpunkt unseres Handels.

Wir suchen zum 01.01.2021 eine

Einrichtungsleitung (w/m/d)
in der Eingliederungshilfe

für komplexe Wohnangebote an den Standorten Markhof und Herten. Wir befinden uns mitten in der Umstellung zum BTHG und freuen uns über eine fachlich versierte Persönlichkeit, die mit Begeisterung Tradition und Innovation nachhaltig verbindet.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Mitarbeiterführung und Personalsteuerung im Verantwortungsbereich mit über 50 VK
  • Betriebswirtschaftliche Steuerung des Verantwortungsbereichs
  • Belegungsmanagement für etwa 80 Plätze in Besonderen Wohnformen
  • Sicherung der Rechtskonformität im Verantwortungsbereich (siehe Pflichtendelegation), insbesondere Heimrecht, Sozialrecht, Arbeits- und Arbeitssicherheitsrecht sowie Unternehmensvorgaben
  • Umsetzung der Anforderungen des BTHG im Verantwortungsbereich
  • Ausbau von Netzwerken im Sozialraum
  • Mitwirkung in Projekten

Was Sie erwarten dürfen:

  • Gestaltungsraum für eigene Ideen und innovative konzeptionelle Ansätze
  • Kompetente, interdisziplinäre Teams mit flachen Hierarchien und hoher Kollegialität
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eine aufgabenbezogene, leistungsgerechte Vergütung nach AVR mit betrieblicher Altersvorsorge
  • Umfangreiche Angebote zur Gesundheitsförderung
  • Betriebswohnungen nach Verfügbarkeit

Ihr Profil:

  • Ein abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit oder -wirtschaft, Heilpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Mindestens fünf Jahre Leitungserfahrung
  • Kenntnisse im BTHG sowie der ICF
  • Vorzugsweise Kenntnisse in Vivendi oder EDV-gestützter Dokumentation und Personaleinsatzplanung
  • Konzeptionelle Stärken

Genauere Informationen erhalten Sie vorab gerne im Vorstandsbüro.

Später bewerben

Stellenangebot in: Rheinfelden