2 min read

Ideen für ein passives Einkommen: Blogs und Videos

Betreibe einen eigenen Blog oder youtube-Kanal Wenn Du immer gerne Texte verfasst hast oder über eine gewisse rhetorische Begabung verfügst, dann probier es doch mal mit einem eigenen Blog oder youtube-Kanal.
Ideen für ein passives Einkommen: Blogs und Videos

lauren-mancke-60627-unsplash

Betreibe einen eigenen Blog oder youtube-Kanal

Wenn Du gerne Texte verfasst hast oder über eine gewisse rhetorische Begabung verfügst, dann probier' es doch mal mit einem eigenen Blog oder youtube-Kanal.

Was muss ich können?

Die Grundvorraussetzung hierfür ist natürlich auch wieder ein gewisses technisches Know-how (Da kommt man im Onlinegeschäft nicht drum herum).
Viel wichtiger jedoch ist Deine persönliche Begeisterung für Themenbereiche und der Spaß an der Vermittlung von Inhalten.
Vielleicht hast Du dir immer gedacht, eigentlich hätte ich humorvolle Geschichten zu erzählen oder kenne mich in einem Bereich besonders gut aus und würde das Wissen gerne kostenlos weitergeben. Mit dem Internet hast du die Möglichkeit Dich kreativ auszuleben und viele Menschen daran teilhaben zu lassen.

Du fragst Dich vielleicht, wie Du damit Geld verdienst.

Ganz einfach. Mit Werbung. Auf youtube lassen sich Videos monetarisieren und auch auf deinem eigenen Blog kannst Du selbstverständlich Werbung schalten.

Die Profis der Branche nutzen den Kanal oder Blog meistens in einer Kombinationsstrategie: Da der Traffic vor allem zu Anfang sehr gering ausfallen wird, lohnt es sich, noch andere Produkte anzubieten.
(z.B. Videotutorials oder kostenlose e-books.). Möchtest Du mehr erfahren? Klick hier

Nutze Affiliate Marketing: Affiliate Marketing ist nichts anderes als eine Geschäftsempfehlung für ein Produkt Deines Werbepartners. Hierbei wirst Du am Umsatz beteiligt, wenn der Besucher mihilfe eines Links weitergeleitet wird und das Produkt erwirbt. Jedes wirklich erfolgreiche Unternehmen ist sich darüber im Klaren, dass man nachhaltigen Erfolg nur dann erreichen kann, wenn man Anderen hilft.
Aus diesem Grund legen große Unternehmen auch auf Partnerprogramme mit Influencern oder gut besuchten Websiten sehr viel Wert.

Wer anderen dient, der hat den größten Erfolg!

Was sollte ich beim Content beachten

Du musst Dich jetzt entscheiden: Möchtest du Quantität oder Qualität liefern. Langfristig wirst Du Dich nur mit Qualität auch wirklich von Anderen absetzen können. Das Internet wird einfach mit unglaublich viel schwachsinnigen Inhalten überflutet. Man kann seine Besucher und Kunden vielleicht einmal zum Narren halten, aber in der Regel setzen sich in diesem Bereich auf Dauer nur die wirklich hervorragenden Sachen durch.

Wenn Du mehr erfahren möchtest, wie man guten Content produziert, dann klicke hier

Weitere Ideen

Wandle Dein Wissen in Geld um
klassische Geldanlagen
Crowd-Investing
Verwandle deinen Besitz in Geld