1 min read

Helfer für Flüchtlinge gesucht?

JobNinja unterstützt Kommunen und Hilfsorganisationen bei der Suche nach Helfern für Flüchtlinge aus der Ukraine.
Helfer für Flüchtlinge gesucht?

Flüchtlinge aus der Ukraine: JobNinja unterstützt Kommunen und Hilfsorganisationen bei der Suche nach Helfern.

Der Krieg in der Ukraine wird vermutlich für eine wachsende Zahl an Flüchtlingen aus den Krisengebieten sorgen. Kommunen, Landratsämter und Hilfsorganisationen werden deshalb in den nächsten Wochen verstärkt Mitarbeiter und Helfer benötigen, um die auf sie zu kommenden Aufgaben bewältigen zu können. Als kleinen Beitrag zur Bewältigung dieser humanitären Krise bietet das Online-Stellenportal JobNinja schnelle und unkomplizierte Hilfe: Für temporäre Jobs in der Flüchtlingshilfe bei Behörden, Sicherheitsdiensten oder Hilfsorganisationen können ab sofort auf www.jobninja.com kostenfrei Stellenanzeigen geschaltet werden.

JobNinja-Gründer und Geschäftsführer Mirca Popa hat rumänische Wurzeln und weiß durch Kontakte in sein Heimatland, wie dramatisch die Situation bereits jetzt vor Ort ist: „Das ist eine Herausforderung, die Europa als Gemeinschaft bewältigen muss und kann. Auch wir als Jobportal möchten unseren Beitrag dazu leisten.“

Behörden, Sicherheitsdienste oder Hilfsorganisationen, die temporär personelle Unterstützung bei der Bewältigung dieser Ausnahmesituation brauchen, können im März entsprechende Stellenanzeigen gratis auf www.jobninja.com schalten. Die Jobangebote werden dabei nicht nur für 30 Tage kostenfrei geschaltet, sondern zusätzlich auch gezielt in sozialen Netzwerken vermarktet.

Informationen unter Telefon 089 215 39 348 oder per Mail an ukrainehilfsaktion@jobninja.com.

Ansprechpartner für die Presse:
Alfred Schwaiger
JobNinja GmbH
Leonrodstr. 68
80636 München
Telefon: 089 215 296 572
E-Mail: alfred@jobninja.com

JobNinja ist eine der führenden Online-Jobbörsen in Deutschland. Gegründet 2016 in München als mobile App-Lösung, die die Jobsuche vereinfachen sollte, hat sich JobNinja mittlerweile als feste Größe unter den Online-Stellenbörsen etabliert.   Stellenanzeigen werden nicht nur über App und Webseite veröffentlicht, sondern auch bundesweit in über 130 regionale und überregionale Partner-Portale und gezielt über Social-Media-Kampagnen ausgespielt. Für optimale, Zielgruppen spezifische Reichweite sorgt der auf ausgeklügelte KI basierende "Traffic Optimizer".