1 min read

Berufsportrait: Astrophysiker

Als Astrophysiker befasst du dich mit der Entstehung und dem Aufbau von Planeten, Planetensystemen und Galaxien. Die Entstehung und Entwicklung des Universums gilt es für dich ebenfalls zu erforschen.
Berufsportrait: Astrophysiker

Als Astrophysiker befasst du dich mit der Entstehung und dem Aufbau von Planeten, Planetensystemen und Galaxien. Die Entstehung und Entwicklung des Universums gilt es für dich ebenfalls zu erforschen. Zu deinen Aufgaben gehört das Planen und Durchführen verschiedener Forschungsprojekten sowie die Erfassung, Analyse und Auswertung von gesammelten Daten.

pexels-francesco-ungaro-4649391

Voraussetzungen

Um Astrophysiker zu werden ist es wichtig exzellente Fremdsprachenkenntnisse aufzuweisen. Logisch-analytisches denken und technisches Verständnis müssen auf jeden Fall vorhanden sein. Außerdem ist für die Forschung körperliche Belastbarkeit und Flexibilität sowie Beurteilungsvermögen gefragt.

Eine notwendige Anlage, die du benötigst, um Astrophysiker zu werden, ist natürlich ein abgeschlossenes Studium im Bereich Physik, Mathematik oder Astronomie. Der Bachelor dauert in diesen Bereichen meist 6 Semester, um einen Master zu erhalten sind 4 weitere Nötig.

Im Studium erwartet dich schwere Themen im Bereich der Physik und Mathematik. Ebenso wirst du als neue Fächer Kosmologie, Stellare Astrophysik und Astrobiologie kennenlernen, um nur ein paar zu nennen. Mit genug Motivation und Arbeitsaufwand ist das Studium durchaus machbar – über 15 Prozent der Menschen, die ein Astrophysikstudium abschließen, erhalten am Ende ihren Bachelor.

Einkommen

Als Astrophysiker darfst du mit einem Gehalt von mindestens 50.000 Euro brutto rechnen. Der Durchschnittlich Astrophysiker verdient im Schnitt 80.000 Euro brutto. Top Verdiener können bis zu 110.000 Euro brutto im Jahr verdienen. Der Beruf des Astrophysikers ist also durchaus lukrativ!

Fortbildung

Als Astrophysiker kannst du natürlich einen Doktortitel erwerben und somit eine höhere Aufstiegschance und damit Gehaltserhöhungen zu erhalten.